Welche HautpflegeGeheimnisse Helfen Gegen Pickel?

Viele verschiedene Arten von Hautunreinheiten können durch Akne verursacht werden. Beispiele sind Pickel, Mitesser und Mitesser. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Akne vorzubeugen. Dermatologen haben drei Faktoren ermittelt, die zur Entstehung von Akne beitragen:
  • Eine übermäßige Ölproduktion der Haut führt zur Verstopfung der Poren.
  • Die Ablagerung von abgestorbenen Hautzellen hat einen ähnlichen Effekt.
  • Propionibacterium acnes (P. acnes), ein Bakterium in den Poren der Haut, verursacht Entzündungen und Rötungen bei dieser Erkrankung.

Hautpflegetipps Gegen Pickel Im Gesicht

Akne kann durch verschiedene Faktoren ausgelöst werden, und ein Dermatologe oder ein anderer Facharzt kann helfen, die Liste einzugrenzen. Viele Maßnahmen zur Behandlung und Vorbeugung sind ähnlich, unabhängig von der Ursache. Wenn Sie die folgenden Ratschläge befolgen, können Sie Akne vorbeugen und die Ausbrüche minimieren.
  • Waschen Sie Ihr Gesicht mindestens zweimal täglich.
Wenn Sie Ihr Gesicht zweimal am Tag waschen und keine Pickel bekommen, wird Ihre Haut besser aussehen. Es ist ein Mythos, dass ein schmutziges Gesicht Akne verursacht, aber das ist weit von der Wahrheit entfernt. Natürlich müssen Sie trotzdem regelmäßig überschüssiges Öl und Ablagerungen von Ihrer Haut entfernen.
  • Es ist wichtig, dass Sie die Oberfläche nicht zu stark schrubben.
Manche Menschen verwenden Waschlappen oder raue Stoffpads, um Schmutz und Ablagerungen von ihrer Haut zu entfernen. Dadurch können Akneausbrüche noch verschlimmert werden. Um Pickeln vorzubeugen, sollten Sie ein sanftes Reinigungsmittel mit sauberen Händen oder eine weiche Bürste für das Gesicht verwenden.
  • Halten Sie Ihr Haar sauber und ordentlich.
Wenn Öl aus den Haaren auf die Haut gelangt, kann dies die Akne verschlimmern. Akne am Haaransatz kann vermieden werden, wenn Sie Ihr Haar regelmäßig waschen.

Was Hilft Schnell Gegen Pickel?

In erster Linie sollten Sie davon absehen, auf Ihren Pickeln herumzuzupfen oder sie auszudrücken. Das Ausdrücken eines Pickels mag eine gute Idee sein, führt aber fast immer zu Narbenbildung und weiteren Entzündungen. Stattdessen sollten Sie eine topische Behandlung verwenden, die das Auftreten von Unreinheiten reduziert. Dann sind topische Medikamente die beste Option. Freiverkäufliche Behandlungen wie Cremes oder Seren können helfen, Ausbrüche zu reduzieren, vor allem wenn sie in einem bestimmten Bereich auftreten. Nicht zu vergessen sind die Retinoide auf der Haut. Akne kann mit topischen Retinoiden, aus Vitamin A gewonnenen Medikamenten, kontrolliert und verhindert werden. Diese Therapien können zur Entfernung abgestorbener Hautzellen und zur Verringerung von Entzündungen eingesetzt werden.

Welche Vorteile Hat CBD Für Die Haut Gegen Pickel?

Forscher wissen seit den 1990er Jahren, dass der Mensch und andere Spezies über ein komplexes System von Cannabinoid-Rezeptoren verfügen, die im gesamten Körper, auch in der Haut, vorhanden sind. Das Endocannabinoid-System reguliert und normalisiert ein breites Spektrum physiologischer Prozesse, darunter Schmerz, Emotionen, Stress, Schlaf und das Immunsystem. Die therapeutischen Wirkungen von CBD und anderen aus Pflanzen gewonnenen Cannabinoiden werden ebenso wie die körpereigenen Cannabinoide stimuliert. Als therapeutischer Wirkstoff ist CBD aufgrund seiner entzündungshemmenden, juckreizstillenden und schmerzlindernden Eigenschaften für die Dermatologie besonders interessant.

Es Ist Zeit Für Die Abschließenden Gedanken

Der Besuch bei einem Dermatologen ist der beste Weg, um die Gesundheit Ihrer Haut zu verbessern. Antibiotika können bei der Bekämpfung von Hautinfektionen helfen. Manchmal ist es jedoch sehr schmerzhaft, dies zu tun. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt auch die Möglichkeit einer Hormonersatztherapie.
Dieser Beitrag wurde unter Alternative Medizin, Cannabis, CBD Öl veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.