Günstige Werkzeugakkus: Darauf sollten Sie achten!

Werkzeugakkus sind gefragter denn je, vor allem wenn es darum geht, ohne Kabel zu arbeiten. Damit man den richtigen Akku findet, ist es empfehlenswert beim Kauf auf einige wichtige Punkte achtzugeben. Es gibt kaum was Ärgerlicheres, als im Nachhinein festzustellen, dass der Akku für sein Gerät nicht der richtige ist. Zudem sollte auf gute Qualität, Langlebigkeit und Kraft geachtet werden. Werden diese Punkte beim Kauf berücksichtigt, kann von vornherein ein Fehlkauf vermieden werden. 

Ein gutes Beispiel hierfür sind Blindniet Geräte der Firma Gesipa die mittels Akkus betrieben werden. Werden Geräte dieser Marke verwendet, dann sollten diese auch mit einem Gesipa Akku ausgestattet werden. Dasselbe gilt übrigens auch für andere Markengeräte, denn eines steht fest, Original ist immer die bessere Wahl.

 

Gesipa Akku

Viele Werkzeuge benötigen heute Akkus

 

Detaillierte Angaben zum Akku beachten 

Der beigefügten Beschreibung eines Gerätes ist immer eine ausführliche Produktbeschreibung vorhanden. Neben den technischen Einzelheiten besteht außerdem die Möglichkeit, anhand der Maße sowie der EAN-Nummer abzugleichen, ob der Werkzeugakku der passende ist. Es sind zu diesem Thema auch noch weitere Informationen, was den Akku betrifft zu finden. Es muss auch feststehen, ob der Akku über ein Standard-Ladegerät/Netzteil geladen werden kann? Auch die benötigte Ladezeit muss in der Beschreibung zu finden sein. 

 

Letztendlich entscheidet die Leistung des Akkus 

Egal ob original Akku oder nicht letztendlich ist die Leistung entscheidend. Durch die schnelle Weiterentwicklung von Li-Ion Akkus ist ein leistungsstarker und günstiger Werkzeugakku für Schrauber, Bohrmaschine usw. eine immer beliebtere Wahl zu den oft umständlichen Kabelgeräten. Logischerweise zeichnen sich diese Maschinen durch eine leichtere Benutzung und ein niedrigeres Unfallrisiko aus. Ein leistungsfähiger Akku hält über lange Zeit stand und macht lange Kabel überflüssig. Außerdem kommt man mit einem Akkuschrauber auch in schwer zugängliche Ecken und enge Stellen. 

Um die Leistung eines Akkus festzustellen, muss man nur die Spannung mit den Amperestunden multiplizieren, und schon steht die Leistung des Akkus fest. Vor allem wichtig beim Kauf eines Reserve-Akkus. 

 

Allgemeines zum Thema Werkzeugakkus 

Für jedes Werkzeug gibt es auch den richtigen Akku. Vor dem Kauf sollte man auf der Bestellliste die entsprechende Marke des Geräts anführen, für das der Akku benötigt wird. Durch diese Vorgehensweise wird automatisch der entsprechende Akku zugeordnet. Wer sich bei diesem Thema unsicher ist, der sollte eine ausführliche, kostenfreie und unverbindliche Beratung in Anspruch nehmen. 

Wer seinen Akku im Fachgeschäft kaufen möchte, der kann beim Verkaufspersonal nachfragen. Wer den Akku online bezieht, der muss nur ein Anfrageformular mit dem entsprechenden Artikel ausfüllen. In beiden Fällen ist sichergestellt, dass der für das Gerät passende Akku bereitgestellt wird.

Wer auf der Suche nach einem günstigen Werkzeugakku ist, der kann sich die Akkus für die benötigten Maschinen auch preislich angeordnet aufführen lassen. Zu Anfang der Liste wird gewohnheitsmäßig immer der günstigste Akku zuerst aufgeführt. Allerdings sollte man nicht nur auf den Preis sehen, noch wichtiger ist letztendlich die Leistungsstärke, schließlich möchte man mit dem Akku lange Zeit, ohne nachzuladen arbeiten. Ist der genaue Gerätename bekannt, ist die Suche nach dem richtigen Akku sowieso ein Kinderspiel?

Dieser Beitrag wurde unter Renovierung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.